Rehasport

Der Rehabilitationssport ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.
Es hilft, Belastungseinschränkungen auzugleichen und zu beheben.

Die Krankenkassen sagen: “Vorrangiges Ziel des Rehabilitationssportes ist es, die eigene Verantwortlichkeit des Menschen für seine Gesundheit zu stärken und ihn zum langfristigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining durch weiteres Sporttreiben zu motivieren.”

Kommt Rehasport für mich in Frage?
Diese Frage kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt beantworten. Er kann Ihnen bei entsprechender Diagnose den Rehasport verordnen (in der Regal 50 Einheiten). Ihre Krankenkasse muss diese Verordnung noch genehmigen. Dann können Sie sofort starten.

Rehasport findet immer in Gruppen statt und dauert je Einheit 45 Minuten. Wir stimmen den Rehasport ganz gezielt auf Ihre Bedürfnisse ab!

Durch den gezielten Einsatz spezieller Übungen wird Ihre Ausdauer, Kondition, Kraft und Beweglichkeit so verbessert, dass Sie den Anforderungen des Alltags wieder gewachsen sind.

Ihre Erfolge aus voran gegangenen physiotherapeutischen Einzelbehandlungen werden gefestigt und gesteigert.

Durch spezielle seniorengerechte Kurseinheiten können wir auch den Bedürfnissen älterer Menschen gerecht werden.